Homöopathie in Arnsberg / Neheim

Als Tierarztpraxis in Arnsberg/Neheim ist es uns ein Anliegen, die Medizin nicht nur aus der schulmedizinischen Perspektive zu sehen. Bietet uns die Homöopathie doch ein breites und nebenwirkungsfreise Spektrum an Therapiemöglichkeiten an. Entgiftungen, Zellstimulierungen, Abwehrsteigerungen und Aktivierung von Regulationsmechanismen sind wertvolle Hilfen in der Heilung von Krankheiten.

 

Begründet wurde die Homöopathie durch die Veröffentlichungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemannes.

Das Hauptrpinzip ist hierbei das sogenannte Simile Prinzip : Ähnliches soll mit ähnlichem geheilt werden.

 

Zur Anwendung kommen Substanzen, welche in Ihrer Ursubstanz Krankheitsbilder erzeugen können, welche bestimmten Krankheiten zugeordnet werden können.

 

Diese Substanzen werden entsprechend strenger homöopathischer Richtlinien verdünnt, wodurch homöopatische Medikamente in verschiedenen Verdünnungsstufen (Potenzen) entstehen.

 

Vielfach bekannt sind uns aus eigenen Anwendungen Arnica, Sulfur, Silicea oder auch Beladonna.

 

Die Erhebung eines homöopathischen Befundes benötigt Zeit, da Ihr Tier nicht nur untersucht wird, auch Fragen zum Verhalten, Ernährung und die Beobachtung des Tieres im Streßfreien Zustand gehören dazu. Auch Vorerkrankungen, Medikationen und Umfeldbetrachtungen sind wichtig für die Auswahl des richtigen Homöopathikums.

 

Das Rausfinden des richtigen Medikamentes, die sogenannte Repertorisierung kann erst nach ausführlicher Betrachtung aller erhobenen Befunde erfolgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierärztliche Praxis für Kleintiere ; Kai Winter

Anrufen

E-Mail

Anfahrt