Neuraltherapie in der Tierarztpraxis K.Winter / Arnsberg

Die Neuraltherapie ist eine Therapieform aus der Regulationsmedizin.

 

Als Tierarztpraxis führen wir in Arnsberg diese Form der regulativen Therapie nach neuesten Erkenntnissen und Techniken durch.



Hierbei wird nach Erkrankung und Anwendung ein spezielles Lokalanästhetikum verwendet, welches lokal, in Körperregionen oder auch tief im Gewebe appliziert wird.

 

Hierbei unterscheidet man :

 

Segmenttherapie

 

Man geht davon aus, daß jedem Organ eine bestimmte Körperregion zugeordnet werden kann, der sogenannten Headschen Zone. Tritt in einer solchen Region eine schmerzhafte Veränderung auf, läßt das den Schluß auf eine Störung im betreffenden Organbereich zu. Durch die Therapie an die Nervenendigungen in Bereichen dieser Zonen erreicht man eine Beeinflußung des vegetativen Nervensystems, mit einer Regulation des Organbereiches.

 

Störfeldtherapie

 

Störfelder im Körper sind in der Regel alte und damit chronische Entzündungszustände im Körper. Als häufigste Form des Störfeldes ist das Narbenstörfeld zu nennen, welches nach Verletzungen und Operationen einen chronischen Krankheitszustand auslöst.

 

Anwendungsgebiete :

 

- Neuralgien

- Unterstützung bei Discopathien

- Harninkontinenz

- Narbenentstörung

- Arthrosunterstützung

 

Die Neuraltherapie ist eine schnelle und gut wirksame Regulationsmethode.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierärztliche Praxis für Kleintiere ; Kai Winter

Anrufen

E-Mail

Anfahrt